Vorbereitungslehrgang zur staatl. Fischerprüfung 2018

Berzirks – Fischerei- Verband Vulkaneifel
Schulungsort: Holsthum / Südeifel
Mitglied im Deutschen Anglerverband  LV  Rheinland-Pfalz e.V.
Landgasthaus Oberbillig

K u r s a b l a u f p l a n    Herbst    2018      Prüfung Fr.07.12.

Anerkannter  Vorbereitungslehrgang  zur  staatl.  Fischerprüfung  RPL

Datum:
Von:
Bis:
Unterrichtsfach:
Dauer:
Sonntag, den 16.09.2018 09:00 Uhr 12:30 Uhr Begrüßung
Seminaralauf
Allgemeine Fischkunde (Teil 1)
3,5 Std.
Sonntag, den 23.09.2018 09:00 Uhr 12:30 Uhr Allgemeine Fischkunde (Teil 2) 3,5 Std.
Sonntag, den 30.09.2018 09:00 Uhr 12:30 Uhr Spezielle Fischkunde (Teil 1) 3,5 Std.
Sonntag, den 07.10.2018 09:00 Uhr 12:30 Uhr Spezielle Fischkunde (Teil 2) 3,5 Std.
Sonntag, den 14.10.2018 09:00 Uhr 12:30 Uhr Spezielle Fischkunde (Meeresfische) 3,5 Std.
Sonntag, den 21.10.2018 09:00 Uhr 12:30 Uhr Gerätekunde (Praktischer Teil) 3,5 Std.
Sonntag, den 28.10.2018 09:00 Uhr 12:30 Uhr Gerätekunde (Behandlung und
Verwertung der Fische)
3,5 Std.
Sonntag, den 04.11.2018 09:00 Uhr 12:30 Uhr Gewässerkunde (Teil 1) 3,5 Std.
Sonntag, den 11.11.2018 09:00 Uhr 12:30 Uhr Gewässerkunde (Teil 2) 3,5 Std.
Sonntag, den 18.11.2018 09:00 Uhr 12:30 Uhr Umwelt-, Tier- und Naturschutz 3,5 Std.
Sonntag, den 25.11.2018 09:00 Uhr 12:30 Uhr Gesetzeskunde / Fischereirecht 3,5 Std.
Sonntag, den 02.12.2018 09:00 Uhr 12:30 Uhr Gesamtwiederholung 3,5 Std.

Lehrgangsgebühren:

In Rheinland-Pfalz gelten landesweit einheitliche Gebühren, unabhängig davon, ob Sie einem Verband angehören oder nicht.

Die Lehrgangsgebühren sind in Absprache mit den drei Dachverbänden der in Rheinland-Pfalz tätigen Freizeitfischereiorganisationen und dem Ministerium für Umwelt-, Forsten und Verbraucherschutz, Mainz, wie folgt festgelegt:

  • Erwachsene: 150,00 € plus 29,00 € Prüfungsgebühr
  • Jugendliche: 100,00 € plus 29,00 € Prüfungsgebühr
  • Behinderte (mit Ausweis) und sozial benachteiligte Personen (Hartz 4 Bescheid) beträgt die Gebühr ebenfalls 100,00 € plus 29,00 € Prüfungsgebühr

In dieser Lehrgangsgebühr sind die Schulungsunterlagen ( Lehrgangsmappen von der Firma Heintges ) enthalten.

Die Prüfungsgebühr in Höhe von 29,00 €, ist zusätzlich an die zuständige untere Fischereibehörde (Kreisverwaltung oder Stadtverwaltung) zu entrichten, wird aber meistens im Rahmen des Lehrganges bereits erhoben und von unseren Ausbildern weitergeleitet.

4 Kommentare
  1. Timo Bauer sagte:

    Hallo .
    Ich hatte 3 Personen ( 2 Jugendliche und 1Erwachsener ) für den Kurs im Vorfeld reservieren gelassen .
    Könnte noch eine weitere Person ( Erwachsener Herr Dr. Kessler , 54675 Neuerburg ) teilnehmen .
    Ist noch ein Platz frei ?
    Bitte um kurze Info
    TEL 06522/933401
    Mobil:015150531079
    Danke
    Mit freundlichen Grüßen
    Timo Bauer

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar zu Susanne Tossing Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.